Streuobsthof Maisch



Mit dem Mostfläschle hat Moritz Maisch und seine Familie zwei original schwäbisches Produkt aus heimischen Streuobstwiesen auf den Markt gebracht.
Das Familienunternehmen produziert die Mostfläschle mit Leidenschaft und viel Ehrgeiz.


Das Produktsortiment von Familie Maisch

Mostfläschle HeimatCider 0,33l
Unser Apfel-Birnen-Cider bringt mit seinem erfrischend leckeren Aroma das Gefühl von Sommer.
1,80 EUR
5,45 EUR pro l
Mostfläschle Mostschorle Holunder 0,33l
Wer Hugo mag, der liebt unser Mostfläschle Mostschorle Holunder, mit seinem spritzig fruchtigen Aroma.
1,80 EUR
5,45 EUR pro l
Transparent pixel

Wir sind eine leckere und regionale Alternative zu dem bekannten Apfelwein oder Cidre.
Moritz Maisch
, Streuobsthof Maisch

Streuobsthof Maisch

Streuobsthof Maisch
Moritz Maisch
Entringerstraße 15
71083 Herrenberg


 

 

Wie der Produktname Mostfläschle bereits verrät, handelt es sich hierbei um ein original schwäbisches Produkt aus heimischen Streuobstwiesen. Die Mostfläschle werden von dem Erzeuger „Streuobsthof Maisch“ aus Herrenberg hergestellt. Das Familienunternehmen produziert die Mostfläschle mit Leidenschaft und viel Ehrgeiz. Mit Äpfeln und Birnen von den für Herrenberg so typischen Streuobstbäumen, stellen sie den fruchtigen Most her. 

Die Leidenschaft für Streuobstprodukte ist nicht der einzige Grund, weshalb die Zusammenarbeit so gut harmoniert. HEIMAT und der Streuobsthof Maisch teilen viele gemeinsame Wertvorstellungen und Ansichten. So sehen beide den Erhalt der Streuobstbestände als wichtige Aufgabe, denn sie sind nicht nur ökologisch wertvoll, ebenso sind sie für unser Landschaftsbild von großer Bedeutung. 

Der Streuobsthof Maisch veredelt die selbst erzeugten Produkte, pflegt die Streuobstbestände durch Baumschnitt und erfüllt auch alle anderen wichtigen Arbeiten. 

Mit der Herstellung regionaler Produkte kennt sich der Kellermeister und Gründer von Mostfläschle Moritz Maisch gut aus, denn bereits Großvater und Vater sind Obstbauern. Demnach entstand auch die Rezeptur des Mostfläschles. 

Seit März 2022 trägt das Mostfläschle auch das Qualitätszeichen IG Schwäbischer Cider und darf sich nun auch offiziell schwäbischer Cider nennen.